PROSECURAL® Vorsatzrahmen/ -Fenster

Eigenschaften auf einen Blick

  • Das PROSECURAL® Vorsatzfenster besteht aus einer Polycarbonat-Verglasung PC 1804 zum Schutz vor Einbruch, Durchwurf und anderen Vandalismus-Angriffen und einem speziell gefertigten Rahmenprofil
  • Vorsatzfenster der Marke PROSECURAL® werden aus dem schlagzähesten Kunststoff-Material am Weltmarkt hergestellt
  • PROSECURAL® Vorsatzfenster sind eine Nachrüstlösung für den privaten sowie für den gewerblichen Bereich: einfach und unauffällig auf allen Fensterkonstruktionen (auch Sprossenfenster oder Strukturverglasungen) montierbar
  • Speziell von HAVERKAMP entwickelte PROSECURAL® Rahmenprofile, durch die alle Konstruktionsdetails verdeckt werden – hochwertiges Design, unauffällige Absicherung, perfekte farbliche Abstimmung  
  • PROSECURAL® Vorsatzfenster erreichen die Widerstandsklassen A3 nach DIN 52 290, P5A nach EN 356 und Klasse EH 02 nach VdS
  • Von kriminalpolizeilichen Beratungsstellen empfohlen und von Sachversicherern für bestimmte Objekte wie denkmalgeschützte Gebäude mit Museumsbetrieb vorgeschrieben 

Einsatzbereiche

  • Privathäuser
  • Museen, Galerien
  • Denkmalgeschützte Gebäude
  • Verwaltungen und Regierungsgebäude
  • Bürogebäude, Versammlungsräume 

Widerstandsklassen PROSECURAL® Vorsatzrahmen

PROSECURAL®  Vorsatzrahmen wirken:

  • A3 nach DIN 52 290,
  • P5A nach EN 356
  • Klasse EH 02 nach VdS

Informationsflyer: Widerstandsklassen 

Weiterführende Informationen zu den genannten Widerstandsklassen finden Sie hier.

FLYER WIDERSTANDSKLASSEN


Video PROSECURAL® VORSATZRAHMEN

Montagevideo

PROSECURAL® Vorsatzrahmen / Vorsatzfenster

Bei der Abwehr von Gefahren durch Vandalismus oder Einbruch im gewerblichen wie im privaten Bereich hat sich der PROSECURAL®  Vorsatzrahmen effektiv bewährt. Mit diesem System hat HAVERKAMP eine zuverlässige Nachrüstlösung entwickelt. Das PROSECURAL®  Vorsatzfenster ist mit der hocheffizienten Polycarbonat-Verglasung PC 1804 ausgestattet. Dieses Polycarbonat ist zur Zeit das schlagzäheste Kunststoff-Material auf dem Weltmarkt – eingestuft in A3 nach DIN 52 290, P5A nach EN 356 und Klasse EH 02 nach VdS-Richtlinien.

Der Vorsatzrahmen lässt sich einfach und unauffällig an allen Fensterkonstruktionen montieren und wirkt, ohne aufzufallen. Selbst bei schwierigen Fenstersituationen wie kleinteiligen Sprossenfenstern, Strukturverglasungen oder denkmalgeschützten Gebäuden können die Vorsatzfenster problemlos nachgerüstet werden. Das System wird von kriminalpolizeilichen Beratungsstellen empfohlen und von vielen Sachversicherern für bestimmte Objekte vorgeschrieben.

Was die PROSECURAL® Vorsatzrahmen so besonders macht, sind die von HAVERKAMP entwickelten Spezialprofile des Rahmens. Dadurch entfällt die zusätzliche Anbringung von Bändern, so dass sich der Rahmen einfach und unauffällig auf alle Fensterkonstruktionen anbringen lässt. Die besondere Wirkweise entsteht durch den Verbund des hocheffizienten Polycarbonats mit dem Rahmen.

Alle Konstruktionsdetails wie Verschraubungen und Eckwinkel werden durch das speziell entwickelte Abdeckklemmprofil verdeckt. Das Design des Systems fügt sich dadurch harmonisch in jede architektonische Umgebung ein, ohne als Sicherheitselement aufzufallen. Die PROSECURAL® Vorsatzrahmen sind in allen RAL Farben erhältlich.

Deutsch English