OPALFILM® liquid film

Splitterschutzlack

Splitterschutzlack OPALFILM® liquid film zur Nachrüstung als Alternative zu Splitterschutzfolie auf U-Profilbaugläsern und strukturierten Glasflächen zum Schutz bei gebrochenen Glasflächen.

Eigenschaften auf einen Blick 

  • verleiht U-Profilbaugläsern und Strukturglas VSG-ähnliche Eigenschaften
  • splitterbindend
  • In individuell definierbaren Stärken zwischen 300μ und 600μ erhältlich
  • Mit integriertem UV-Schutz (Reduzierung der UV-Einstrahlung über 99% im Bereich von 300 bis 380 nm)
  • hervorragendes schalltechnisches Verhalten
  • Standard: farbneutral, optisches Wahrnehmung: innen und außen glasklar / wahlweise farblich
  • äußerst witterungsbeständig
  • hält auch größeren Windlasten stand
  • geeignet für den Innen- und Außeneinsatz
  • vom Materialprüfungsamt (MPA) des Landes Nordrhein-Westfalen nach DIN EN 12600 getestet und eingestuft

Einsatzbereiche

  • Industriegebäude
  • Sporthallen
  • Öffentliche Gebäude
  • Glastrennwände aus Strukturglas
  • U-Profilbaugläser

Kombinationsmöglichkeiten mit Glastypen

  • Floatglas
  • ESG (Einscheibensicherheitsglas)
  • Isolierglas
  • VSG (Verbundsicherheitsglas)
  • Wärme- und Sonnenschutzverglasung
  • Struktur Verglasung

OPALFILM® liquid film

Die Nachrüstung von nicht planen Glasflächen, wie beispielsweise Strukturglas und U-Profilbauträger, mit Splitterschutz ist eine besondere Herausforderung. OPALFILM® Splitterschutzlack liquid film schützt Oberflächen, auf denen gewöhnliche Folien keinen Halt finden. OPALFILM® liquid film ist ein flüssiger Sicherheitslack, der sich flexibel den Formen und Strukturen der unterschiedlichen Glasoberflächen anpasst. So erhält herkömmliches Glas VSG-ähnliche Eigenschaften:

Der transparente Splitterschutzlack hält im Falle eines Bruchs die Gläser im Rahmen und verhindert, dass gefährliche Splitter oder Glasstücke herabfallen. Das Materialprüfungsamt (MPA) des Landes Nordrhein-Westfalen hat den Splitterschutzlack nach DIN EN 12600 getestet und eingestuft.

Ergänzt um einen effektiven UV-Schutz eignet sich OPALFILM® liquid film insbesondere für große Industriegebäude oder Sporthallen, in denen immer häufiger Glasfassaden mit nicht planen Oberflächen verbaut werden und für jede Art von Strukturglas. So wurde auch die Verglasung des City-Tunnels in Leipzig mit OPALFILM® liquid film abgesichert.

PROJEKTBERICHTE:

City Tunnel, Leipzig (D)

Die Stadt

Leipzig ist mit über 530.000 Einwohnern die größte Stadt Sachsens und gesamt Ostdeutschlands. Sie ist das Zentrum für Wirtschaft, Bildung und Handel in Ostdeutschland. Mehr als 127.000 Menschen pendeln täglich von einem Ort zum anderen. Bis Ende 2013 musste der regionale Zugverkehr die Leipziger Innenstadt jedoch großräumig umfahren. Um auch die Innenstadt effizient und komfortabel erreichen zu können, haben unter anderem die Deutsche Bahn AG, der Freistaat Sachsen und die Stadt Leipzig das Nahverkehrssystem grundlegend neu organisiert und eine direkte Verbindung zwischen dem Südraum und dem nördlichen Stadtzentrum geschaffen.

Die Anforderungen

Die gläserne Station am Wilhelm-Leuschner Platz ist eine von vier Stationen des City Tunnels Leipzig. Sie hat eine Länge von 140 Metern und liegt 20 Meter unter der Erdoberfläche. Der Charakter der Station wird von einer Wand- und Deckenverkleidung aus ca. 30.000 hinterleuchteten Glasbausteinen bestimmt, welche den Eindruck von Tageslicht entstehen lassen – eine atemberaubende Optik. Das Glas muss enormen Kräften standhalten. Auch im Falle einer Rissbildung oder eines Glassprungs muss gewährleistet bleiben, dass sich keine Splitter lösen und beim Herabfallen Passanten oder Reisende verletzen. Vor allem die Überkopfverglasung stellte eine enorme Herausforderung dar. Eine zusätzliche Absicherung sollte ergänzt werden.

Die Lösung

Durch die Beschichtung der Glasbausteine mit dem Splitterschutzlack OPALFILM® liquid film konnte die HAVERKAMP GmbH der Ed. Züblin AG, welche für den Tunnelausbau verantwortlich war, eine langfristige Lösung zur ergänzenden Absicherung anbieten. Auf insgesamt rund 2.886m² wurden die Glasbausteine mit dem Schutzlack überzogen, der auch im Falle eines Bruchs das Glas zusammenhält und ein Herabfallen verhindert. OPALFILM® liquid film ist ein Flüssigkunststoff, der besonders für 3-dimensionale Flächen, wie zum Beispiel Strukturglas, geeignet ist. Er verleiht dem Glas nicht nur die Eigenschaften eines Verbundsicherheitsglases, sondern bietet auch optimalen UV-Schutz. Herr Baumann, Bauleiter der Ed. Züblin AG in Leipzig, ist mit der ergänzenden Lösung von HAVERKAMP zufrieden: „Wir haben lange überlegt, wie wir zusätzliche Sicherheiten schaffen können, die die gläserne Architektur nicht beeinflussen. Letztendlich hat uns der Splitterschutzlack von HAVERKAMP überzeugt.“

Zentralkäserei Mecklenburg-Vorpommern GmbH, Dargun (D)

Das Unternehmen

Die Zentralkäserei Mecklenburg-Vorpommern GmbH, ein milchverarbeitendes Unternehmen in Dargun, ist einer von 28 Standorten von Deutschlands größtem Molkereiunternehmen, DMK Deutsches Milchkontor GmbH. In einem Jahr werden hier unter anderem bis zu 40.000 Tonnen Käse produziert. Diese Menge kann dank einer Erweiterung der Käserei umgesetzt werden.

Die Anforderungen

Gemäß dem IFS Standard zur Beurteilung der Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln mussten die Glas- und Plastikflächen der Käserei im Labor- und Produktionsbereich gegen Bruch und Splitterbildung geschützt werden. Eine Herausforderung hierbei waren die schwer erreichbaren großen Glasflächen im Dachbereich des Betriebs.

Die Lösung

Die OPALFILM® Splitterschutzfolie und der OPALFILM® Liquid Film von HAVERKAMP waren für die Anforderungen der Zentralkäserei die passende Lösung. Um zu vermeiden, dass Glas- oder Plastiksplitter bei Bruch in die Produktion gelangen, wurde von innen die OPALFILM® Splitterschutzfolie glasklar safe 115µ angebracht. Diese Folie zeichnet sich vor allem durch ihre hohe Widerstandskraft und Kratzunempfindlichkeit aus. Zudem ist sie nahezu unsichtbar und lässt den Raum weiterhin hell erscheinen. Bei den in der Architektur des Gebäudes verwendeten Glasbausteinen wurde der bereits mehrfach erprobte OPALFILM® Splitterschutzlack Liquid Film von HAVERKAMP eingesetzt. Er eignet sich besonders für Strukturglas und verleiht dem Glas die Eigenschaften eines Verbundsicherheitsglases. Der zusätzliche UV-Schutz sowohl von Folie als auch von Liquid Film von bis zu 99% rundet die beiden Allroundtalente ab. Der Leiter Instandhaltung der Zentralkäserei Herr Leipold hatte ein zuverlässiges Montageteam von Haverkamp vor Ort. Der Auftrag wurde kurzfristig und qualitativ hochwertig erfüllt. Die Beschichtung von zusätzlichen Flächen konnten direkt mit dem Montageteam abgestimmt werden. „Eine Sorge vor der Zertifizierung weniger.“

 

Deutsch English