Zurück zur Übersicht

02.02.2011

Die Experten aus Deutschland präsentieren innovative Sicherheitstechnik auf der größten Sicherheits- und Verteidigungsmesse in Abu Dhabi. Spezielles Managementsystem H.A.M.S. ermöglicht maßgeschneiderte Sicherheitskonzepte für sensible Infrastruktur im arabischen Raum.

HAVERKAMP untermauert seine Position als eines der innovativsten deutschen Sicherheitsunternehmen im Nahen Osten

 

Münster/Abu Dhabi, Februar 2011.

Bereits seit einigen Jahren ist HAVERKAMP als eines der führenden Unternehmen für hoch anspruchsvolle Sicherheitskonzepte im Energiesektor der Vereinigten arabi-schen Emirate bekannt. Aufgrund eigener Sicherheitsberater vor Ort sowie durch die intensive Zusammenarbeit mit arabischen Regierungen und Unternehmen, wissen die deutschen Experten, dass Risiken für sensible Infrastruktur – gerade im arabischen Raum – stets dynamisch sind und einer hohen Fluktuation unterliegen. Jede Situa-tion muss neu beurteilt und Sicherheitskonzepte müssen stetig angepasst werden.

Auf der IDEX 2011, vom 20. bis 24. Februar, präsentiert das Unternehmen neue Sicherheitstechnologien, die die-sem Anspruch gerecht werden, einem breiten Fachpubli-kum. Das speziell entwickelte HAVERKAMP Managementsystem H.A.M.S., Kerntechnologie der Sicherheitskonzepte, wird Mittelpunkt des Messestandes sein. H.A.M.S. bündelt und präsentiert alle Informationen über Alarmmeldungen, Systemzustände und Interventionsmaßnahmen. Dabei werden bereits vorhandene Melder und technische Einrichtungen in dieses Konzept integriert. Die Objektgrenzen werden von digitalen Sensoren überwacht, die im Alarmfall die punktgenauen Koordinaten des Alarmobjektes erfassen. Zusätzlich wird die extrem leistungsfähige PTZ (pan-tilt-zoom) CCTV Technik mit weitreichender integrierter Beleuchtung auf das detektierte Ereignis geschwenkt und folgt den Angreifern automatisch - die Videobilder werden bei Tag und Nacht an das H.A.M.S. übermittelt. Die redundante Sensortechnik macht – in Kombination mit zwei- oder dreifachen Detektionszonen - das unbemerkte Eindringen von unbefugten Personen unmöglich. In Ergänzung mit besonderen technischen Maßnahmen können selbst Angriffe von See frühzeitig detektiert und aufgehalten werden, bis Interventionskräfte vor Ort eintreffen.

Zudem stellt HAVERKAMP auf der IDEX seinen neuesten hochleistungsfähigen Alarmzaun WaveGARD® vor, der aufgrund seiner Aluminiumbauweise und der höchst zuverlässigen Detektionstechnik ideal für den Einsatz im arabischen Raum ist.

„In einer Welt, in der die Bedrohung durch Terrorismus, Piraterie und Vandalismus stets allgegenwärtig ist, sind individuelle, maßgeschneiderte turn-key-solution für Un-ternehmen, Einrichtungen und Privatpersonen von großer Bedeutung. Wir zeigen in Abu Dhabi, wie mit unserer Technologie alle Systeme ideal aufeinander abgestimmt werden und ein Höchstmaß an Sicherheit bieten können. Dabei konzentrieren wir uns nicht nur auf die digitale Technik. Sprengwirkungs- und durchschusshemmend ausgelegte Leitwarten, die Errichtung von Mauern, Zäunen und Videomasten sind ebenso Bestandteil der HAVERKAMP turn-key-solution wie die Installation von Da-tennetzwerken und autarker Spannungsversorgung“, so Unternehmensgründer und Geschäftsführer Ulrich Haverkamp „Wir entsprechen hiermit dem Wunsch und den Anforderungen der arabischen Welt nach Sicherheit und Schutz. Deshalb sind wir dort so erfolgreich.“

Auf dem HAVERKAMP Messestand haben die Messebesucher selbst die Möglichkeit, Alarme an den Sicherheitszäunen auszulösen und die Effizienz der HAVERKAMP-Sicherheitstechnologien zu testen.




Pressemitteilung

 

DeutschEnglish