Zurück zur Übersicht

05.03.2013

Bündelung von Know-How für die Erschließung neuer Marktsegmente im Sicherheitsbereich

HAVERKAMP und EGE-Unternehmensgruppe beschließen enge Kooperation

 

Münster/Sangerhausen, März 2013
Das international tätige Sicherheitsunternehmen HAVERKAMP und die EGE-Unternehmensgruppe, einer der größten Verarbeiter von Fenstern und Haustüren aus Kunststoff, Holz und Aluminium bundesweit, haben eine enge Kooperation für die Produktion und Montage von hochwertigen Sicherheits-Bauelementen geschlossen. Zukünftig werden beide Unternehmen ihr Know-How bündeln und ihren Kunden Fenster- und Türelemente auf höchstem Einbruchschutzniveau anbieten. Ziel ist es, das Portfolio beider Unternehmen optimal auf die aktuellen Marktanforderungen auszurichten.

Kooperationsvertrag kürzlich unterzeichnet

Am EGE-Firmensitz in Sangerhausen wurde kürzlich ein entsprechender langjähriger Kooperationsvertrag geschlossen. Für Haverkamp unterzeichneten Inhaber Ulrich Haverkamp und Geschäftsleiter Vertrieb & Marketing Andreas Falke, für EGE Geschäftsführer Dr. Markus Pauli sowie Gesamtbetriebsleiter Holzbau Günther Kim-mig.

Im Rahmen der Zusammenarbeit bringt die EGE ihr Know-How als langjähriger, marktbeständiger Verarbeiter von Fenstern und Haustüren in sämtlichen Materialarten ein. Hochautomatisierte Produktionsmöglichkeiten mit der Option, auch individuelle Profilgeometrien in höchstem Qualitätsstandard zu fertigen, sind eine entscheidende Voraussetzung für diese Kooperation. Die am Markt etablierten Sicherheitsspezialisten von HAVERKAMP verfügen über die notwendigen Erfahrungen in Bezug auf mechanische Sicherheitstechnik und über eine hohe Markenbekanntheit. Das Unternehmen kann seiner exklusiven Kundenklientel weltweit nun individuell gefertigte Sicherheitsfenster und -türen auf höchstem Qualitätsniveau von EGE anbieten. Für die EGE-Holzbau ein hoch interessantes zusätzliches Marktsegment: Ab sofort wird man in Sangerhausen Hochsicherheitselemente für HAVERKAMP herstellen und montieren.

„Zwei gleichstarke Partner für die Sicherheit des Kunden“

„Sicherheit ist eines der wichtigsten und zugleich sensibelsten Themen unserer Zeit. Weltweit brauchen Verantwortliche aus Wirtschaft und Politik immer wirkungsvollere und individuellere Systeme zum Schutz von Personen und Objekten. Wir haben mit der EGE-Unternehmensgruppe den optimalen Kooperationspartner für die Umsetzung dieser Anforderungen gefunden. Als zwei gleichstarke Partner auf Augenhöhe können wir für die Sicherheit unserer Kunden gemeinsam viel erreichen‘“, so Andreas Falke, Geschäftsleitung bei HAVERKAMP.

Die EGE-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Verl fertigt bereits seit Anfang der siebziger Jahre hochwertige Fenster und Haustüren. Das Unternehmen hat sich durch permanente Forschungs- und Entwicklungsarbeit in die Top 5 der deutschen Fensterbau-Firmen gearbeitet. Mittlerweile besteht das Unternehmen aus drei Standorten mit insgesamt fast 500 Mitarbeitern, an denen auf Basis modernster Technologie produziert wird.

HAVERKAMP produziert sprengwirkungshemmende und durchwurfhemmende Folien-, Fenster- und Türsysteme für die Gebäudeaußenhaut und für Fahrzeuge, die weltweit zu den führenden Technologien zählen. Ferner produziert, liefert und installiert das Unternehmen für jede Aufgabenstellung in der Freilandsicherung das ideale Sicherheits-Zaunsystem mit Durchbruch- und Übersteigdetektion. HAVERKAMP leistet zudem wertvolle Projekt-arbeit und konzipiert umfassende, hoch leistungsfähige und komplexe Sicherheitslösungen für besonders gefährdete Objekte und Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und öffentlichem Leben. Erfahrene Spezialisten entwickeln und realisieren Konzepte nach Maß, auf Wunsch im Team mit externen Sicherheitsbeauftragten.

HAVERKAMP Pressemitteilung

 

DeutschEnglish