Zurück zur Übersicht

07.03.2005

„Sowohl die Quantität, aber auch die Qualität der geführten Messegespräche während der BAU in München läßt uns positiv in die Zukunft blicken“ – so das Fazit des Geschäftsführers, Bernward Altmeppen.

BAU 2005: eine erfolgreiche Premiere!

 

OPALVARIO® IN-TEC setzt Maßstäbe - optimaler Sonnen- und Blendschutz im Isolierglas Folienrollosysteme bestechen bereits seit einigen Jahren durch hervorragende Leistungsdaten im Bereich des Sonnen- und Blendschutzes.
Auf der BAU präsentiert HAVERKAMP eine neue Entwicklung für den Bereich der integrierten Rollos im Scheibenzwischenraum. Für den Einbau des neuen Systems OPALVARIO® IN-TEC in eine Isolierglaseinheit benötigen die Folienspezialisten aus Münster gerade noch 20 mm Raum zwischen den Scheiben. Inklusive Motor!
Design und Leistung genießen – Energiekosten sparen Trotz der immensen Platzersparnis glänzt das System durch hervorragende Effekte und somit vielseitige Einsatzmöglichkeiten: In Büro- oder Geschäftsgebäuden mit Bildschirmarbeitsplätzen, Konferenzräumen, Krankenhäusern, Wohnhäusern und Wintergärten optimiert OPALVARIO® IN-TEC sowohl den Sonnen- und Blendschutz, als auch besonders die Wärmeisolation.
Durch die hochreflektierende Beschichtung und die wellenförmige Prägung der eingesetzten Folie vereint das System einen hocheffektiven Sonnenschutz mit einer deutlichen Verbesserung der Wärmedämmung, die zu einer merklichen Energiekostenersparnis beiträgt.

OPALVARIO® IN-TEC bietet gegenüber herkömmlichen innen- und außenliegenden Systemen aber noch viele weiter Vorteile: Es ist zum Beispiel sehr viel weniger schadensanfällig, vollständig windgeschützt, absolut wartungs- und reinigungsfrei, effektiver im Hitzeschutz und dabei so dezent, dass es weder die Fassaden noch die Raumgestaltung beeinträchtigt. Durch die homogene Abdunklung ist optimaler Blendschutz bei gleichzeitiger guter Durchsicht gewährleistet.

Rollofolie und Sicherheitsfolie schwer entflammbar nach DIN 4102 B1
Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung haben die Folienexperten eine B1-Einstufung für eine Rollofolie sowie die Sicherheitsfolien der PROFILON®-Serie erhalten. Damit ist diese Folie jetzt offiziell „schwer entflammbar“ und aufgrund des vorliegenden allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnisses nach der deutschen Landesbauordnung verwendbar. Sie erfüllt somit eine oftmals geforderte Voraussetzung für den Einsatz und die Nachrüstung von Sonneschutzbehängen. Im ersten Schritt gilt die B1-Einstufung für die Type OPALFILM® silber/grau 2R sowie die Sicherheitsfolien der PROFILON®-Serie. Bei HAVERKAMP rechnet man in Kürze aber fest mit einer Erweiterung der Angebotspalette.

Blast Win®: Neuartige Fensterkonstruktion mit besonderer Sprengwirkungshemmung
Schutz vor gefährlichem Splitterflug sogar bei geöffnetem Fenster
Schutz vor Sprengstoffanschlägen und Explosionen heißt vor allem Schutz vor Splitterflug. Zerberstende Glasscheiben sind in 85 Prozent aller Fälle die Ursache schwerer und tödlicher Verletzungen. Fenster, Glastüren und Glasfassaden verwandeln sich in scharfkantige Geschosse, die mit Geschwindigkeiten von 1.000 Metern pro Sekunde durch die Luft fliegen. HAVERKAMP hat in den vergangenen Jahren mit splitterbindenden Sicherheitsfolien und speziellen sprengwirkungshemmenden Fensterkonstruktionen die Sicherheit für Leib und Leben selbst in extrem gefährdeten Objekten maßgeblich verbessert. Doch die größte Gefahr ist auch hier der menschliche Faktor: Ein optimaler Splitterschutz bei Doppelverglasungen ist dann gegeben, wenn die Fenster zum Zeitpunkt einer Detonation geschlossen sind. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Bruchstücke der äußeren Scheibe ungebremst in den Raum eindringen. HAVERKAMP schließt diese Sicherheitslücke durch eine innovative Fensterkonstruktion. Das neuartige Prinzip verhindert den Splitterflug selbst dann sicher und zuverlässig, wenn das Fenster zur Zeit der Explosion geöffnet ist. Auch bei Doppelverglasungen können die Splitter der äußeren Scheibe nicht in den Innenraum gelangen. Ein wichtiger Schritt zu noch besserem Perso-nenschutz und größtmöglicher Freiheit in gefährdeten Gebäuden.

Innovation: Sprengwirkungshemmende Sicherheitsfolie PROFILON® ER1
HAVERKAMP bietet noch höhere Sicherheit für besonders gefährdete Gebäudebereiche
Weltweit setzen Sicherheitsexperten auf die sprengwirkungshemmenden Sicherheitsfolien des deutschen Folienexperten HAVERKAMP, mit denen jede Glasfläche schnell und dauerhaft nachgerüstet werden kann. Besonders wichtig ist die optimale Kombination mehrerer Protektionswir-kungen: hohe Durchwurfhemmung und zugleich bester Schutz gegen Druckwellen. Nach einer Explosion umherfliegende Gegenstände, etwa Autoteile, können die gesicherte Scheibe kaum durchschlagen.
Besonders gefährdet: die unteren Etagen eines Gebäudes, weil hier die Druckwelle mit der größten Kraft auftritt und die Wahrscheinlichkeit herumfliegender Feststoffe am größten ist.
Rechtzeitig zur BAU 2005 legen die Produktentwickler der HAVERKAMP GmbH daher eine innovative Sicherheitsfolie für extrem harte Bedingungen vor. Sie verstärkt die bewährte Schutzwirkung noch einmal signifikant. Zugleich bietet die neue Folie eine besonders starke Durchwurfhemmung bei gezielten Anschlägen.

PROFILON® ER1 ist die erste mehrlagige Sicherheitsfolie weltweit, die den Sprengtest gem. DIN EN 13514 ER1 NS erfolgreich bestanden hat. Damit bietet sie in der Praxis erstmals eine doppelt so große Sprengwirkungshemmung im Vergleich zu der bis dahin widerstandsstärksten Sicher-heitsfolie, die auf dem Markt erhältlich ist. Mit diesem neuen Produkt sind nunmehr selbst exponierte Gebäudeteile so sicher wie alle anderen Bereiche.

Durchschusshemmung: Sicherheit zum Nachrüsten auch in hohen Beschussklassen
Neue Kombinationsaufbauten reduzieren das Glasgewicht um bis zu 100 kg/m² gegenüber konventionellen Gläsern – bei hervorragenden optischen Eigenschaften. Somit sind diese Gläser der Widerstandsklassen BR1 bis BR7 nach DIN EN 1063 und FB1 bis FN/ nach DIN EN 1522 sowohl für die Nachrüstung als auch für Neubauten besonders attraktiv.

 

DeutschEnglish