Zurück zur Übersicht

17.02.2015

Mobile Elemente können Fürsprecher der Meinungsfreiheit vor zukünftigen Attentaten und Beschuss sichern

Gerade die aktuelle, hohe Gefährdungslage erfordert schnelle, flexible
Nachrüstlösungen, die einer Schutzperson auch an öffentlichen Orten wie dem Kopenhagener Kulturzentrum eine hohe Sicherheit vor Beschuss durch Extremisten - gleichgültig mit welcher Ausprägung und vor welchem Hintergrund - bieten. 

HAVERKAMP bietet mit HakaGARD® Mobilelementen eine Lösung an, die schon vielfältig auch bei Großveranstaltungen zum Einsatz kamen und je nach Sicherheitsrisiko mit unterschiedlich starken Beschusshemmungsklassen ausgestattet werden können.

Kulturzentrum Kopenhagen:

 

Mobile Elemente können Fürsprecher der Meinungsfreiheit vor zukünftigen Attentaten und Beschuss sichern

Gerade die aktuelle, hohe Gefährdungslage erfordert schnelle, flexible
Nachrüstlösungen, die einer Schutzperson auch an öffentlichen Orten wie dem Kopenhagener Kulturzentrum eine hohe Sicherheit vor Beschuss durch Extremisten - gleichgültig mit welcher Ausprägung und vor welchem Hintergrund - bieten. 

HAVERKAMP bietet mit HakaGARD® Mobilelementen eine Lösung an, die schon vielfältig auch bei Großveranstaltungen zum Einsatz kamen und je nach Sicherheitsrisiko mit unterschiedlich starken Beschusshemmungsklassen ausgestattet werden können.

"Wir schützen mit unseren Produkten die Menschen, die ihre Meinung trotz
aktiver Bedrohung weiter vertreten möchten und werden und uns allen damit ein echtes Vorbild sind. 

Demokratie und Meinungsfreiheit brauchen Fürsprecher,
und diese Fürsprecher brauchen nicht nur Mut, sondern auch Schutz, wie
das Attentat im Kulturzentrum Kopenhagen erneut gezeigt hat."

Die Mobilelemente können im Raum - etwa auf einem Podium - Redner
abschirmen oder - entlang der Fenster positioniert - Beschuss
von Außen verhindern.

Für einzelne Veranstaltungen verleihen wir unsere HakaGARD® Mobilelemente. 
Sprechen Sie uns bei Bedarf frühzeitig an. 

 

Deutsch English