+++ Bitte beachten Sie unsere neuen Geschäftszeiten seit dem 01. Juli: Mo.-Do.: 8.00-17.00 Uhr +++

+++ Bitte beachten Sie unsere neuen Geschäftszeiten seit dem 01. Juli: Mo.-Do.: 8.00-17.00 Uhr +++

Sonnen- und Blendschutz unabhängig vom Sonnenstrahl Einfallswinkel

Projektbericht HAVERKAMP Variable Systeme und HAVERKAMP Sonnenschutz

Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG, Emden (D)

Das Unternehmen

Niedersachen Ports ist mit 16 Standorten der größte Betreiber öffentlicher Seehäfen in Deutschland. Das Unternehmen unterstützt mit seinem breiten Dienstleistungsspektrum die internationale Logistik. Die 100-jährige Große Seeschleuse Emden ist ein Teil dessen und verbindet den Binnenhafen mit dem Außenhafen.

Die aktuelle Anforderung

Die Wasserflächen an der Schleuse rufen extreme Lichtspiegelungen hervor, welche die Lotsen an einem sicheren Arbeiten hinderten. Das Lesen und Bedienen der Navigationsinstrumente und Monitore im Leitstand wurde bei Sonnenschein erheblich erschwert. Diplom Ingenieur Thomas Neubert, Geschäftsführer der Firma Blend- und Sonnenschutztechnik, Bremen, beriet sich hierzu mit HAVERKAMP: Trotz unterschiedlicher Sonnenstände musste eine Arbeitsumgebung geschaffen werden, die von der Reflektion nicht beeinflusst wird, Sicht nach außen bietet und den nautischen Anforderungen gerecht wird.

Die Lösung

Die wirkungsvolle Lösung für ein Objekt mit diesen Gegebenheiten, ist eine Kombination aus variablen Rollosystemen und fixen Blendschutzfolien. HAVERKAMP hat hier mit HAVERKAMP variablen Systemen "40F Fixbehängen" und "Smart Rolloanlagen mit Blendschutzfolie grau/grau ST 2R glatt" gearbeitet. Die verwendeten Folien haben gegenüber handelsüblichen Produkten den Vorteil, dass sie nicht nur extrem zuverlässig und langlebig sind, sondern aufgrund ihrer besonders reflektionsarmen und hoch lichtabsorbierenden Eigenschaften, speziell im schifffahrtstechnischen Umfeld eingesetzt werden können.
Für die Lotsen der Emdener Seeschleuse ist diese Lösung eine erhebliche Erleichterung, denn nun können je nach Sonnenstrahleneinfallswinkel eine Lichtregulierung vornehmen und trotzdem den Blick nach draußen richten.
Die Betriebsleiterin Engineering Niedersachsen Ports ist von der nachrüstbaren Lösung beeindruckt: „Effektiv, hochwertig und harmonisch in die Gebäudeoptik integriert.“

Projektleiter:
Diplom-Ingenieur Thomas Neubert, Firma „Sun Stop“Blend- und Sonnenschutztechnik, Bremen

Bauherr:
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG, Emden

Anforderung:

  • Raumabdunklung mit freier Durchsicht nach außen
  • Nautische Anforderungen erfüllen
  • Blendfreies und sicheres Arbeiten

Lösung:
HAVERKAMP variables Sonnenschutzsystem:

  • 40F Fixbehänge mit Blendschutzfolie grau/grau ST 2R glatt
  • Smart-Rollosysteme mit Blendschutzfolie grau/grau ST 2R glatt

 

Innenansicht der Emdener Seeschleuse mit Blend- und Sonnenschutz

Sie haben auch eine Herausforderung? Schreiben Sie uns!